Diese süßen Cake Pops passen einfach zu allen Anlässen. Das Internet ist voll mit Rezepten dafür und da dachte ich mir, das muss ich mal ausprobieren. Meine sind etwas österlich ausgefallen (sorry, wenn ich etwas spät dran bin), aber sie können für jeden beliebigen Anlass dekoriert werden.
Diese kleinen Leckereien sind zwar etwas zeitaufwendig, aber das köstliche Ergebnis ist jeden Aufwand wert.

Schritt 1: Was du brauchst

Ich habe mir die gesamte Dekoration bei Joann.com online bestellt. Die Zustellung, zumindest in den USA, war günstig, und ich habe alles aus einer Hand bekommen.
Und wenn man sich dort registriert, bekommt man noch Gutscheine für 50 % Rabatt.
  • Ein Konzept für die Deko (sehr wichtig, damit du weißt, was du dafür einkaufen musst)
  • Kuchenteig (Fertigmischung oder selbst gemacht)
  • Zuckerguss (Fertigmischung oder selbst gemacht)
  • Lutscherstiele
  • Bunte Schmelzschokolade (Candy Melts)
  • Streusel
  • Bunte Glasur (in Tuben, wenn möglich)
  • Beliebiges schönes Dekomaterial
  • Styroporkranz, um sie aufzustecken

Schritt 2: Kuchen backen und zerbröseln

Du kannst entweder deinen Lieblingskuchen selbst backen oder die Anleitung auf der Fertigpackung befolgen.
Ich habe mich für Erdbeere entschieden, weil ich Rosa passend fand. Das nächste Mal probiere ich es mit Schokolade.
Nachdem dein Kuchen gut – wirklich gut – ausgekühlt ist, zerbröselst du ihn in einer Schüssel.
Rühre langsam den selbstgemachten (oder gekauften) Zuckerguss ein, bis du eine feste Masse erhältst, die sich ohne auseinanderzufallen zu Bällchen rollen lässt.
In den Kühlschrank damit.

Schritt 3: Bällchen formen

Wenn der Teig schön kalt ist, formst du ihn zu Bällchen.
Du kannst selbst entscheiden, wie groß und in welcher Form du sie haben willst.
Ich habe keinen dieser Kugelformer für Melonenbällchen, aber vielleicht besorge ich mir einen – meine Hände scheinen nicht imstande, ordentliche Kugeln zu formen. Stattdessen werden sie immer oval wie ein Football. Es hat mich ordentlich Arbeit gekostet, diese Bällchen hier so schön hinzukriegen.
Wie dem auch sei, jetzt rollst du die Teigmasse zu kugelähnlichen Stücken. Meine hatten einen Durchmesser von etwa 3 cm.
Und nun?
In den Kühlschrank damit.
Post a comment
"I Made It" comments require images. Uncheck for normal comment.
Be nice!

Noch keine Einträge.
Sei der Erste!

    Über dieses Instructable

    2.514 Besucher

    28 Favoriten

    Veröffentlicht:
    Okt 1, 2013

    Lizenz:

    Bio: Former Living & Food editor here at Instructables, now helping creative people like you design the clothes of their dreams at betabrand.com/think-tank.html. I ... Mehr »

    Mehr von scoochmaroo:

    Brown Sugar Substitute | Make Brown Sugar at Home Cómo cortar un pollo Receta de rosquillas Krispy Kreme