loading
Ich liebe Blaetterteig und ich LIEBE Pastetchen. Bei uns kann man keine fertigen Pastetchen kaufen, so wie in Europa, also muss man sie selber machen. Eigentlich ist das ganz einfach. 

Ich mache gerne eine Fuellung aus geschnetzeltem Huehnerfleisch. Schoen cremig, mit oder ohne Pilze, aber mit viel Sahne. Aber das schoene an Pastetchen ist, dass man sie fuellen kann, wie man will. Vegetarisch, oder mit Fisch oder gar suess. 

Step 1:

Man braucht duenn ausgewallten Blaetterteig.

Pro Pastetchen muss man 4 Rondellen ausstechen, ich mache das mit einem Glas. 3 der Rondellen brauchen ein Loch in der Mitte, das steche ich meist mit einem Shotglas aus. Der Mittelteil eines dieser ausgestochenen Rondellen wird dann als Deckel des Pastetchens benuetzt. 

Die Rondelle ohne Loch auf ein Backblech legen. Nun eines nach dem anderen der 3 ausgestochenen Raender mit Wasser bestreichen und auf diese Rondelle "kleben". Man hat nun alle 4 Teile zusammen geklebt. 
Aus Alufolie einen ca Golfball grossen Ball formen und in das ausgestochene Loch legen. Das sollte verhindern, dass die Pastetchen schief werden oder im Backen umkippen. Den Deckel daneben legen und wenn man will, den Deckel und den oberen Rand des Pastetchens mit Eigelb bestreichen. Passt aber gut auf, dass kein Eigelb auf den Seiten runterlaeuft, da das Pastetchen sonst nicht hoch geht. 

Ich habe meine nicht bestrichen.

Im Ofen bei 200 C Grad ca 15-20 Minuten backen. 

Step 2: Geschnetzeltes Als Fuellung

Fuer 4 Personen:
600 g Huehnerbruestchen, kleingeschnitten (gschnaetzlet!)
3 El Pesto
3 Knoblauchzehen, kleingehackt
Das Huehnergeschnetzelte mit diesen zwei Zutaten gut vermischen und ca 2 Stunden marinieren lassen.

100 g Speckwuerfel
1 Zwiebel, halbiert und in feine Streifen geschnitten
1 El Oel
200 ml Weisswein
100 ml Sahne
150 g Creme Fraiche
Salz und Pfeffer
Rosmarin und Paprika
Chiliflocken
evt etwas Speisestaerke in kaltem Wasser aufgeloest

In einer weiten Pfanne das Oel erhitzen und die Zwiebel mit den Speckwuerfeln gut anbraten. Sobald die Zwiebel weich ist, das Huehnerfleisch zugeben und sehr gut durchbraten. Sehr gut wuerzen!

Den Weisswein zugeben und koecheln lassen, bis der Wein leicht eingekocht ist. Dann die Sahne und die Creme Fraiche zugeben und gut vermischen und nochmals leicht einkochen lassen. Evt. die Speisestaerke zugeben, um die Sauce etwas einzudicken. Das Gschnaetzlets darf ruhig etwas Schaerfe haben, also seid nicht zu schuechtern mit den Chiliflocken. 

Step 3:

Die Pastetchen fuellen und heiss servieren.

Das Geschnetztelte serviere ich auch gerne mit Spaetzle. 
Wow .... Woher kommst du ?????? und das Rezept ist einfach toll. Koche ich schnell nach. Danke
Es freut mich, dass es dir gefaellt! <br>Ich bin urspruenglich aus der Schweiz, bin aber halb Italienerin.

About This Instructable

1,376views

5favorites

License:

Bio: Mother, wife, passionate cook and baker, hobby photographer, living in Asia. I have a website http://www.pane-bistecca.com/rezepte-recipe-blog.html with international recipes. I ... More »
More by Pane-Bistecca:XXL-Ravioli Au Gratin Farfalle Con Gamberi Al Zafferano Green Pepper and Chili Pickles 
Add instructable to: