loading
Picture of Salzteig zum Selbermachen
FPDP8SMHEI47PVC.jpg
F8NZ8W82J8EV0FB31K.jpg
play1.jpg
Salzteig ist sehr einfach selbst zu machen und eine Menge Spaß für Kinder jeglichen Alters. Hier erfahren Sie, wie Sie ungiftiges Spielzeug mit lustigen Farben und herrlichem Duft selber machen können.
Bei dieser klassischen Methode wird der Teig etwas auf dem Herd erhitzt. Ich bevorzuge diese Variante, weil der Teig so eine bessere Konsistenz erhält als bei der „rohen“ Version. Aber wenn die Kinder alles selbst machen sollen, gibt es hier ein Rezept für nicht erhitzten Salzteig.
Achtung: Halten Sie Hunde und andere Haustiere vom Salzteig fern. Er riecht wie normales Menschenessen, enthält aber sehr viel Salz. Wenn ein hungriger Hund viel davon frisst, kann das zu gefährlichen Salzkonzentrationen führen.
 
Remove these adsRemove these ads by Signing Up

Step 1: Zutaten

Picture of Zutaten
Salzteig ist ein klassisches Kinderspielzeug für alle und so einfach zu machen, dass Sie nie wieder die stinkige Variante aus dem Handel kaufen werden.
Mischverhältnis der Zutaten
2 Tassen Mehl
2 Tassen warmes Wasser
1 Tasse Salz
2 Esslöffel Pflanzenöl
1 Esslöffel Weinstein (optional zur Verbesserung der Elastizität)
Lebensmittelfarbe (flüssig, in Pulverform oder ungesüßte Trinkmischung)
Duftöle

Step 2: Mischen und erhitzen

Die Zutaten werden gemischt und bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren erwärmt. Der Teig beginnt einzudicken, bis er etwa die Konsistenz von Kartoffelpüree erreicht hat.
Sobald sich der Teig, wie unten gezeigt, vom Topfrand abhebt und in der Mitte zusammenklumpt, nehmen Sie ihn vom Herd und stellen ihn zum Kühlen.
WICHTIG: Sollte der Salzteig noch klebrig sein, muss er noch etwas länger erhitzt werden.
Erhitzen Sie ihn unter ständigem Rühren so lange, bis er sich trocken und knetbar anfühlt.
In vielen Kommentaren wurde ich gefragt, was zu tun wäre, wenn der Teig klebrig ist. Einfach weiterkochen!

Step 3: Kneten und färben

Picture of Kneten und färben
FM4RQMUFT6EV0FB2RM.jpg
FX98ZFO4OSEV0FB2ZE.jpg
F4324ZA021EV0FB2Z3.jpg
F4XFTYNNC5EV0FB328.jpg
FGZ9XXWLU2EV0FB31V.jpg
Der Teig wird auf einer sauberen Arbeitsplatte oder Silikonmatte ausgebreitet und fest durchgeknetet, bis er schön geschmeidig ist. Anschließend wird er zum Färben in Kugeln aufgeteilt.
Drücken Sie alle Kugeln etwas ein und geben Sie ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe1 in die Mulde. Stülpen Sie den Teig dann wieder über die Mulde. Kneten Sie den Teig gut durch, damit sich die Farbe gleichmäßig über den Teig verteilt, und achten Sie darauf, dass die reine Farbe nicht direkt mit Ihren Händen oder der Arbeitsplatte in Berührung kommt. Sie können auch Handschuhe oder eine Plastikfolie zu Hilfe nehmen, um Ihre Hände sauber zu halten. Nur die konzentrierte Farbe färbt die Hände – sobald sie eingearbeitet ist, passiert nichts mehr.
Die Farbe wird in den Teig eingearbeitet. Bei Bedarf kann noch mehr Farbe hinzugefügt werden.
1 Die ungesüßte Trinkmischung sollte zuerst auf einer kleinen Teigkugel ausprobiert werden, denn sie färbt nicht so stark wie „echte“ Lebensmittelfarbe.

Step 4: Spielen und aufbewahren

Picture of Spielen und aufbewahren
F2VKPKH3SBEV0FB319.jpg
FKYMTX4JO8EV0FB30Y.jpg
Jetzt geht's ans Spielen – da ist wohl keine Hilfe meinerseits nötig. Der Teig ist essbar, wenn auch ziemlich salzig. Für Kinder ist er also unbedenklich.
Der fertige Salzteig wird in einem luftdichten Behälter aufbewahrt.
– Wenn er auszutrocknen beginnt, kneten Sie einfach ein bisschen Wasser ein. Dann wird er weich und kann wieder geformt werden. Sollte er aber vollkommen ausgetrocknet sein, ist es besser, einen neuen zu machen. Zum Glück ist das ja nicht sonderlich schwierig.
– Wenn er zu nass wird, kann er einfach auf dem Herd erhitzt werden, um das überschüssige Wasser wieder loszuwerden. Ein nasser Teig ist normalerweise die Folge von zu hoher Luftfeuchtigkeit, kann aber leicht behoben werden.
Sie können den Salzteig auch im Backofen backen, um die geformten Figuren und Dekorationen zu härten. Dann kann er auch bemalt oder sonstwie geschmückt werden. In einem der Kommentare unten gibt es sogar die Idee, gebackenen Salzteig als Leckstein für das Hauskaninchen zu verwenden (danke, redcore4)!
lillyswelt10 months ago
Wirklich schön :) !
Toll aber für salzteig gibt es auch tausen verschiedene rezepte aber deins ist toll