Schritt 5: Die Schneide wird dünner gemacht

Jetzt reiben wir das Messer bei einem Winkel von 5 Grad an der groben Seite des Steins. Welchen Strich und welche Richtung, ist egal.
Es geht nur darum, den Bereich um die Schneide etwas dünner zu machen, um später weniger Arbeit zu haben.
Bei jedem der nun folgenden Schleifschritte wird der Winkel ein wenig erhöht.
Damit wird gewährleistet, dass der Stein immer mit frischem Metall abgerieben wird.
In den Kommentaren zu dieser Anleitung werden mit Recht immer wieder die Vorzüge eines 20-Grad-Winkels bei Messerschneiden (d. h., das Messer wird mit einem 10-Grad-Winkel gegen den Stein gehalten) oder eines 17,5-Grad-Keils erwähnt. Ich glaube, meine selbstgebaute Hobelschleifvorrichtung ist auf 27,5 Grad oder so etwas Superschlaues eingestellt.
Bitte tut euch keinen Zwang an und arbeitet ruhig mit euren Winkelzahlen statt mit meinen.
Die Winkel, die ich genannt habe, sind nicht besonders wichtig. Wichtig ist allerdings, sie mit jedem Schritt zu erhöhen.
<p>Vielen Dank f&uuml;r die Anleitung.</p>

Über dieses Instructable

5.510 Besucher

27 Favoriten

Veröffentlicht:
Okt 4, 2013

Lizenz:

Bio: Tim Anderson is the author of the "Heirloom Technology" column in Make Magazine. He is co-founder of www.zcorp.com, manufacturers of "3D Printer" output ... Mehr »

Mehr von TimAnderson:

磨刀的技巧 ナイフの研ぎ方のこつ Trucos para afilar un cuchillo