Car Tyre to Ottoman

Introduction: Car Tyre to Ottoman

Auf der Suche nach einem neuem Designelement bin ich auf diese Idee gestoßen. In der Nutzung ist das Produkt sehr variabel, da es als Sessel, als kleiner Tisch aber auch als Dekoelement genutzt werden kann. Da ich für alte Winterreifen sonst keine Verwendung hatte, habe ich mich nach dem Motto "aus alt mach neu" dazu entschlossen, diese Idee umzusetzen. Innerhalb weniger Stunden hatte ich ein stabiles, modernes, vielseitig nutzbares, aus recycelten Material hergestelltes Möbelstück.

In dieser step by step Anleitung erkläre ich dir, wie du ganz einfach das Produkt nachmachen kannst.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Supplies

- 1 alter Autoreifen

- Klebeband

- Heißklebepistole

- Schere

- Juteseil

Step 1: Vorbereitung

Lege dir alle benötigten Materialien bereit, so dass du gleich mit der Arbeit beginnen kannst. Suche dir einen passenden Arbeitsplatz, an welchem du möglichst viel Freiraum hast, um um den Reifen herum arbeiten zu können.

Lege dir nun den alten Autoreifen so auf den Boden, dass er nicht wegrollen kann oder etwas anderes im Weg liegt.

Step 2: Juteseil Anknoten

Befestige nun das Juteseil an einer Seite des Reifens. Dazu wickelst du die Schnur einmal um den Reifen und machst mehrere Knoten, so dass das Seil fest am Reifen festgemacht ist.

Step 3: Seil Sternförmig Wickeln

Ausgehend von dem bereits gemachten Knoten wird das Juteseilsternförmig um den Reifen gewickelt. Wichtig dabei ist, dass das Seil möglichst gespannt ist. Du möchtest später ja schließlich einen stabilen Tisch oder Sessel. Auf der Ober- und Unterseite des Reifens muss eine Sternform zu erkennen sein. Wickle das Seil lieber einige Male zu viel als zu wenig.

Step 4: Verknoten

Wenn du der Meinung bist, dass du das Juteseil oft genug um den Reifen gewickelt hast und es ähnliche wie die Bilder des vorherigen Schrittes aussieht, verknote das ganze auf der Oberseite. Dazu nimmst du das Ende des Seils und verknotest es mit all den anderen Seilen in der Kreismitte. Auch hier mache lieber mehrere Knoten um die Stabilität zu erhöhen.

Step 5: Klebeband Anbringen

Nun nimmst du dir dein Klebeband und eine Schere zur Hilfe. Am besten du beginnst in der Mitte des Reifens. Befestige das Klebeband auf der einen Seite des Gummies und ziehe es straff über die Mitte zur anderen Seite, wo du es erneut befestigst. Schneide den Streifen ab und lege gleich daneben den nächsten Streifen an. Überlappe die Klebebandstreifen, um der Oberfläche mehr Stabilität zu geben.

Step 6: Spiralförmiges Ankleben

Nachdem du die gesamte Oberfläche des Reifens mit Klebeband bedeckt hast, brauchst du eine Heißklebepistole und das Juteseil. Suche dir die Kreismitte und markiere diese. Nun nimmst du das Juteseil und bildest mit den Fingern eine spiralförmige oder auch schneckenartige Form. Dazu nimmst du das Seil zwischen deinen Daumen und Zeigefinger und hältst es fest. Mit der anderen Hand drehst du im Uhrzeiger Sinn das Seil weiter so dass eine kleine runde Fläche entsteht. Mache einige Umdrehungen, so dass du die kleine Fläche auf den Kreismittelpunkt kleben kannst. Mit Hilfe der Heißklebepistole bringst du das Juteseil an deinem Reifen an. Vorteil des Heißklebers ist, dass er schnell trocknet und fest klebt. Passe allerdings auf, dass du dich nicht verbrennst!

Benutzte so viel Kleber, dass du 2-3 Runden am Stück mit dem Seil durchführen kannst. Achtung!- Bringst du an einer zu großen Fläche Kleber an, trocknet diese bis du mit dem Seil dort angekommen bist. Arbeiter lieber in kleinen Schritten und sorgfältig.

Wenn du das Seil nun im Kreis um deine bereits angeklebte kleine Fläche wickelst, achte darauf, dass keine Zwischenräume entstehen.

Mit dieser Technik bearbeitest du nun die gesamte Oberfläche des Reifens!

Step 7: Gummi Bekleben

Nachdem du die Oberfläche kreisförmig mit einem Juteseil beklebt hast, arbeitest du weiter am Gummi des Reifens. Du brauchst das Seil nicht abschneiden, sondern kannst sofort weiterarbeiten. Nun brauchst du den bereits beschrieben Freiraum um den Reifen herum. Entweder du gehst mit dem Kleber und dem Seil um den Reifen herum, oder du drehst diesen immer ein Stück weiter. Auch hier ist es wichtig das Juteseil eng aneinander anzubringen, vor allem beim Übergang der Oberfläche zu der Seite.

Step 8: Gleich Geschafft!

Nun sind wir auch schon bei unserem letzten Schritt angekommen!

Die Unterseite des Reifens musst du nicht mit dem Juteseil bekleben, sie kann offen bleiben. Empfehlen würde ich dir allerdings, nicht gleich am Ende der Seite aufzuhören, sondern bis zum Ende des Gummis weiterzuarbeiten (so wird ein Teil der Unterseite auch beklebt und man kann das Ende optisch nicht sehen).

Wenn du all diese Schritte erledigt hast-> Gratuliere! Du hast nun ein vielseitig einsetzbares Möbelstück.

Viel Spaß damit!!

Trash to Treasure Contest

Participated in the
Trash to Treasure Contest

Be the First to Share

    Recommendations

    • DIY Summer Camp Contest

      DIY Summer Camp Contest
    • Backyard Contest

      Backyard Contest
    • Fruit and Veggies Speed Challenge

      Fruit and Veggies Speed Challenge

    2 Comments

    0
    danijuliesandra
    danijuliesandra

    Reply 1 year ago

    Thank you :)))