Indoor Kartonhundehütte

Introduction: Indoor Kartonhundehütte

Ich habe mich zur Erfüllung meiner Aufgabe im technischen Werken von Mily, der kleinen Hündin auf dem Titelbild inspirieren lassen. Da sie Hundehöhlen liebt, würde sie sich bestimmt auch über eine Hundehütte freuen, dachte ich mir.

Die Hundehütte könnte man natürlich im Nachhinein noch mit Stoffen verzieren und mit allem Möglichen auspolstern, da aber die Konstruktion aus Karton im Vordergrund steht, zeige ich euch, wie der "Rohbau" gemacht wird. Die Herstellung der Hundehütte sollte in unter 10 Minuten abzuschließen sein.

Supplies

  1. Obi-Karton Größe L
  2. Heißklebepistole
  3. Lineal
  4. Bleistift
  5. Cuttermesser

Step 1: Materialien Vorbereiten

Die Heißklebepistole kann man schon jetzt anstecken, sodass sie rechtzeitig heiß ist. Für den nächsten Schritt benötigt man keines der oben gezeigten Dinge, jedoch werden später noch Bleistift, Lineal und Cuttermesser benötigt.

Step 2: Karton Aufstellen Und Kartonplatten Ankleben

Der zweite Schritt besteht darin, den Karton richtig aufzustellen. Richtig bedeutet in diesem Fall, ihn mit der Oberseite nach unten hinzustellen, also verkehrt. -> Folglich: Der Deckel wird zum Boden, der Boden zum Deckel. Aus Deckelklappen werden Bodenklappen. Aus Bodenklappen werden Deckelklappen.

Die unteren Bodenklappen werden ineinander verkantet, anschließend werden die oberen Bodenklappen mit Hilfe der Heißklebepistole mit den unteren verklebt.

Step 3: Vorbereiten Der Kleinen Seitenklappen

Zur Fertigung des Daches zeichnet man auf die kleinen Seitenklappen des Deckels zwei gerade Linien, von den Kanten des Kartons bis hin zur Mitte der halbrunden Einkerbung, die sich direkt über der am ersten Bild zu sehenden, umgekehrten Drei befindet. Gleiche Vorgehensweise auf beiden Seiten der Kartonschachtel. Mit dem Cuttermesser werden die Seitenklappen zurechtgeschnitten, sodass im nächsten Schritt das Dach mit den Seitenklappen verklebt werden kann.

Step 4: Verkleben Von Seitenklappen Und Deckelklappen

Anschließend bringt man mittels Heißklebepistole Kleber direkt auf den Kanten der kleinen Seitenklappen und entlang des Innenrandes der Deckelklappen an.

Step 5: Verkleben Der Deckelklappen

Damit alles stabil sitzt werden auch die Deckelklappen miteinander verklebt. Hierzu einfach mit der Heißklebepistole Kleber entlang der Kanten der Deckelklappen anbringen. Mit beiden Händen leicht zusammendrücken und einige Sekunden warten, sodass der Kleber etwas aushärten kann.

Step 6: Ausschneiden Der Tür

Hierzu wird mit Bleistift und Lineal eine Tür eingezeichnet. Das Ganze sollte natürlich symmetrisch sein, also darauf achten, dass die beiden senkrechten Striche gleich weit von der Kante der Kartonschachtel entfernt sind. Als Oberkante der Tür kann die untere Kante des orangen Streifens genutzt werden. Entlang der eingezeichneten Striche, der Unterkante des orange Streifens und entlang der Bodenkante wird mit dem Cuttermesser geschnitten, sodass das Haus nun eine Tür hat.

Step 7: Hund Auf Die Hütte Aufmerksam Machen

Zum Schluss kann der Boden des Hauses mit einer Decke, einem Polster etc. ausgelegt werden. Die Hauswände könnten anschließend noch mit Stoff beklebt werden, sodass ein optisch ansprechenderes Ergebnis entsteht.

Step 8: Verzierung Mittels Stoff

Da noch eine Anpassung erfolgt ist, hab ich mich entschlossen, das instructable zu vervollständigen.

Mittels eines alten Pullovers und der Heißklebepistole wurden die Innenwände des Kartonhauses verkleidet. Die Außenwände und das Dach wurden ebenfalls verkleidet.

Be the First to Share

    Recommendations

    • Stone, Concrete, Cement Challenge

      Stone, Concrete, Cement Challenge
    • Maps Challenge

      Maps Challenge
    • Pets Challenge

      Pets Challenge

    Comments

    0
    Penolopy Bulnick
    Penolopy Bulnick

    1 year ago

    Very cute and looks like your dog really enjoys it :)